About

Um was geht es hier?

Die Idee für diese Website entstand auf der Edunautika. Im Kontext von zeitgemäßer Pädagogik im digitalen Wandel haben wir hier in einer Session (angeboten von Joachim Sucker) darüber diskutiert, welche Orte wir für 'Bildung 4.0' brauchen, und welche guten Beispiele es dafür schon gibt. Unser Hintergrund war die Idee eines 'dritten Ortes', d.h. einem Ort für Austausch, Reflexion, Muße und für gemeinsames Lernen, der Menschen neben dem Ort des eigenen Zuhauses und dem Arbeitsort zur Verfügung stehen sollte. Mehr zum Hintergrund findet sich im Wikipedia Eintrag zu 'Third Place'.

Im Rahmen der Diskussion entstand die Idee, eine Website aufzubauen, die ...

  • Best Practice Beispiele zu gelungenen dritten Orten sammelt und auf diese Weise überhaupt erst einmal bekannter macht, was das ist und warum so etwas großartig sein kann.
  • Anleitungen / How To's entwickelt für Menschen, die in ihrer Kommune/ ihrer Region etwas ähnliches aufbauen wollen - mit dem Fokus auf mögliche Methoden/ grundsätzliche Herangehensweisen, um unterschiedlichen Rahmenbedingungen gerecht zu werden

Wo stehen wir aktuell?

Mit der Realisierung unserer Idee stehen wir noch ganz am Anfang. Wir nutzen www.dritteorte.de in diesem Stadium für einen kollaborativen Recherche- und Sortierprozess, in dessen Rahmen im ersten Schritt bisherige Überlegungen und Ideen zu diesem Thema zusammengetragen und mit Schlagworten versehen werden. Wir freuen uns über Menschen, die sich mit beteiligen!

Wie kann ich mitmachen?

  1. Lege Dir einen Benutzer-Account an, warte auf die Freischaltung und logge Dich ein.
  2. Erstelle einen Artikel  und versehe ihn mit passenden Schlagworten
  3. Kommentiere die Beiträge anderer (z.B. für Ergänzungen, Nachfragen)